Casino FAQ über Dealer

Hier einige Fragen und Antworten zur Arbeitsweise des Casino Dealers.

Q: Sollte Spieler, die in einem Turnier siegen, dem Dealer ein Trinkgeld zukommen lassen?

A: : Im Allgemeinen wird erwartet, dass Spieler dem Dealer etwas zuschieben, vor allem, wenn sie in einem Spiel in Casinos und auch bei Turnieren gewinnen. Trinkgeld ist immer freiwillig, aber es ist immer schön, etwas an die Dealer am Ende des Spiels zu geben, wenn der Service gut war. Bei Turnieren gilt das ebenfalls. Wenn ein Spieler etwas bei einem Turnier gewinnt, gibt er dem Dealer meistens etwas mehr, obwohl das völlig freigestellt bleibt.

Q: Wie viel Trinkgeld sollten Sie einem Dealer in einem Casino oder in einem Turnier geben?

A: Trinkgeld ist immer freiwillig und die Menge hängt immer vom Spieler ab, dazu kommt die Höhe des Gewinns am Tisch oder im Turnier. Durchschnittlich geben Spieler zwischen 2% und 5% ihres Gewinnbetrages an den Dealer.

Q: Wieviel Trinkgeld sollten Sie geben, wenn Sie einen Jackpot oder einen sehr hohen Betrag im Casino gewinnen?

A: Wenn die Menge der Gewinne sehr hoch ist, ist der Prozentsatz des Trinkgeldes geringer, da es sonst wohl viel zu hoch wäre. Wenn Sie einen Jackpot oder eine große Menge an Geld in einem Casino zu gewinnen, ziehen Sie deshalb die Steuern ab und geben Sie um die 0,5% bis 1% dieser Summe als Trinkgeld an den Dealer.

Q: Wenn Sie eine maximale Wette am Tisch machen, können Sie immer noch eine Wette im Namen des Dealers vornehmen?

A: Im Allgemeinen hängt dies von den Regeln des Casinos ab. In Las Vegas Casinos kann der Spieler eine Wette im Namen des Casinos auch nach einer maximalen Wette platzieren.

Q: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Dealer im Umgang mit den Spielen einen Fehler macht?

A: Im Allgemeinen gilt: Je besser das Casino, desto geringer sind die Gefahren von Fehlern durch Dealer. Dealer Fehler sind in der Regel sehr unwahrscheinlich, da die meisten von ihnen sehr gut ausgebildet und erfahren sind. Es könnte einige kleine Fehler auftreten, aber in der Regel sind sehr große Fehler nicht üblich.

Q: Sollten Sie dem Dealer Trinkgeld zukommen lassen, wenn Sie Spielautomaten oder Video-Poker zocken?

A: Im Allgemeinen werden Trinkgelder bei Tisch- und Kartenspielen wie Blackjack, Poker oder Roulette vergeben. Bei Spielautomaten und Video Poker spielt der Dealer keine Rolle und so ist es optional, ob Sie jemanden an ihren Gewinnen beteiligen wollen.

Q: Was ist besser: Dem Dealer Trinkgeld geben oder eine Wette in seinem Namen zu platzieren?

A: Spieler erlauben oft eine Wette im Namen der Händler als Trinkgeld und das Ergebnis dieser Wette gehört dann dem Dealer. Aus der Sicht des Dealers ist Bargeld, also Trinkgeld, immer die besser Wahl. Für den Spieler freilich ist eine Wette natürlich lukrativer und wirtschaftlicher.

 

Händler Fakten

Ehrlich gesagt gibt es zahlreiche gravierende Nachteile im Job des Casino Dealers, zu denen vor allem das Passivrauchen und das harte Training zum Erlernen der Fähigkeiten gehören.

Aber trotz dieser erschreckenden Fakten gibt es auch Vorteile, die viel gewichtiger erscheinen. Zunächst einmal ist die Kommunikation mit Menschen sehr interessant, einschließlich dem Kennenlernen aller möglichen Emotionen. Darüber hinaus kann diese Arbeit ein sehr gutes Einkommen generieren.