Wie man ein Blackjack Dealer werden kann

Blackjack gilt als eines der interessantesten und intelligentesten Casino-Spiele aller Zeiten. Viele Spieler sind regelrecht süchtig danach. Als Blackjack - Dealer zu arbeiten, erscheint vielen als eine sehr lukrative Berufswahl, sind doch die Blackjack-Tische sowohl in den realen wie auch in den Online-Casinos immer die belebtesten.

Die Prämisse,nach der Blackjack funktioniert, ist ganz einfach: Es gilt, immer so nah wie möglich an an 21 zu kommen und dabei gegen den Dealer zu gewinnen. Allerdings gibt es viele Strategien, die in das Spiel eingebunden werden und eine Tätigkeit als Blackjack Dealer bedeutet dass Sie mit allen diesen Strategien vertraut sein müssen. Blackjack Händler müssen lange stehen oder sitzen, sie müssen sehr exakt arbeiten und auch in der Lage sein, die Spieler am Tisch mit einem guten Gespräch zu unterhalten. Als Blackjack Dealer zu arbeiten kann eine sehr schwierige Sache sein, aber es ist auch eine sehr lohnende Berufswahl.

Wie kann man ein Blackjack Dealer werden?

Diejenigen, die ein professioneller Blackjack Dealer werden wollen, müssen diesbezüglich eine spezielle Ausbildung für das Spiel durchlaufen, schließlich sollten sie alle Strategien und Insider-Tricks des Spiels kennen. Ein Blackjack Dealer muss auch am Unterricht teilnehmen. Einige Dealer sind wirklich gut im Betrügen, auch wenn das für die Casinos nicht vorteilhaft ist. Die unten angeführten Hinweise helfen denjenigen, die an einer Karriere als Blackjack Dealer interessiert sind:

  • Nehmen Sie Unterricht - Die erste und die wichtigste Sache ist es, die richtige Klasse für Blackjack zu besuchen. Wenn man es mit Poker vergleicht, dann ist Blackjack ein ziemlich einfaches Spiel, es lässt sich leicht lernen und durchführen. Allerdings ist der beste Weg dafür, sich in einer Casino Schule einzuschreiben und die formale Ausbildung zu erhalten. Eine gute Schule wird in der Lage sein, Ihnen alle Insider-Tricks beizubringen und die Schule wird Sie auch darin trainieren, wie man Betrüger erkennt. Blackjack Händler müssen sehr effizient im Verstecken der eigenen Karten sein, so dass es den Spielern am Tisch schwerfällt, den Dealer zu schlagen. Die meisten Casinos engagieren heute nur äußerst professionelle und trainierte Dealer.
  • Machen Sie sich mit dem Spiel vertraut - Als Blackjack Dealer müssen Sie nicht nur das Spiel gut kennen, sondern Sie müssen auch genügend Wissen darüber sammeln, wie es die Casinos betreiben. Während die Teilnahme an Klassen wichtig ist, ist es ebenso bedeutsam, einige Zeit in den Casinos zu verbringen um zu beobachten, wie die Blackjack-Händler arbeiten, ihre beruflichen Pflichten versehen und wie sie damit umgehen. Das Casino ist der richtige Ort, um das praktische Wissen über das Spiel zu bekommen und ein paar Insider-Techniken kennenzulernen. Sie können immer mit dem Casino-Mitarbeiter und Dealer interagieren, um über deren Arbeit Erfahrungen zu sammeln.
  • Besorgen Sie sich eine Lizenz - Alle Casinos verlangen heute, dass die Händler über eine gültige Lizenz verfügen. Jeder Staat hat andere Voraussetzungen für die Erteilung einer Dealer - Lizenz, aber es gibt ein paar grundlegende Standards, die von allen befolgt werden. Sie müssen detaillierte persönliche Informationen zusammen mit einigen Dokumenten zur Verfügung stellen. Es wird eine Zuverlässigkeitsüberprüfung geben, die eventuell kriminelle Geschichten, die finanzielle Stabilität und die bisherige Beschäftigung berücksichtigt. Diese Datensätze werden geprüft, bevor der Lizenz ausgestellt werden kann.
 

Händler Fakten

Ehrlich gesagt gibt es zahlreiche gravierende Nachteile im Job des Casino Dealers, zu denen vor allem das Passivrauchen und das harte Training zum Erlernen der Fähigkeiten gehören.

Aber trotz dieser erschreckenden Fakten gibt es auch Vorteile, die viel gewichtiger erscheinen. Zunächst einmal ist die Kommunikation mit Menschen sehr interessant, einschließlich dem Kennenlernen aller möglichen Emotionen. Darüber hinaus kann diese Arbeit ein sehr gutes Einkommen generieren.