Casino Dealer Schule

Die meisten heutigen Casinos haben sich ziemlich standardisiert und haben hohe Erwartungen an ihre Dealer. Casinos stellen keine Dealer ein, wenn diese nicht eine spezielle Schulung durchlaufen haben. Die Wahl der richtigen Dealer ist für die Casinos sehr wichtig, schließlich hängt ihr Ruf davon ab. Aus diesem Grund ist es sehr bedeutsam, dass ein Casino Dealer die richtige formale Schulung erhält.

Zur Hälfte hängt es tatsächlich von der Schule ab, ob jemand einen Job in einem guten Casino bekommen kann. Eine gute Schule kann die Karriere des Dealers entscheidend beeinflussen, eine schlechte kann den Werdegang behindern. Bei der Auswahl der Schule sind einige wichtige Punkte zu beachten.

Besuchen Sie die Schule und informieren Sie sich

Bevor Sie eine Entscheidung fällen, ist es wichtig, dass Sie sich persönlich in der Schule umsehen. Prüfen Sie, ob es viele Studenten gibt und ob die verwendeten Lehrmittel hohen Standards entsprechen. Wichtig ist, dass Sie sich sofort wohl fühlen und sich auf die Teilnahme am Unterricht freuen. In der Regel wird ein Vertreter der Schule Ihnen und den angehenden Studenten alle wichtigen Fragen erläutern. Zögern Sie nicht, Fragen zu stellen, wenn Sie welche haben. Es wird in der Regel Lehr-Broschüren geben, die Ihnen weitere Informationen liefern. Prüfen Sie sorgfältig, welche Art von Lizenz Sie am Ende erhalten können.

Die Ausbilder

Eine weitere wichtige Sache, die es zu prüfen gilt, ist die Qualifikation der Ausbilder. Dies sollte schon bei der Anmeldung und Vorabinformation ersichtlich sein. In den meisten Fällen waren die Lehrer und Ausbilder bereits als Vollzeit-Dealer irgendwo angestellt und kennen sich mit den jeweils zu lehrenden Spielen sehr gut aus. Unterrichtet hingegen ein Lehrer alle Spiele an der Schule, so ist diese nicht sonderlich empfehlenswert. Sie wären dann kaum in der Lage, die Grundlagen zu lernen und wirklich fundierte Kenntnisse ließen sich dann nur schwer vermitteln. Am besten ist deshalb immer der Vermittlung eines Spiels durch einen qualifizierten Lehrer, weshalb diese Praxis auch in den meisten Schule gängig ist. Auch sollten die Ausbilder wirklich den ganzen Tag zur Verfügung stehen.

Tests und Promotionen

Prüfen Sie die Anforderungen für ihre Prüfungen und den Abschluss. In den meisten Schulen werden Sie eine Prüfung absolvieren, die durch die Ausbilder veranstaltet werden. Wenn der Test erfolgreich verläuft, dann erhalten Sie ein Abschlusszertifikat und sind nun in der Lage, sich für einen Job in einem Casino zu bewerben. Eine gute Schule wird Ihnen auch helfen, sich auf die Vorstellungsgespräche vorzubereiten.

Eine gute Schule wird es Ihnen darüber hinaus auch ermöglichen, Ihre Kenntnisse gelegentlich aufzufrischen und wenn nötig zugleich neue Einsichten zu vermitteln. Dafür sind zwar weitere Gebühren nötig, aber es lohnt sich ungemein.

Wählen Sie immer eine gute Schule, die auch über Anmeldeinformationen verfügt. Die Schule muss ein Experte auf dem Gebiet sein und die Lehrer müssen über genügend Know-how und Expertise in den Spielen verfügen, die sie unterrichten. Eine gute und seriöse Schule wird eine Menge Gewicht auf Praxis und Anwendung legen und Sie ideal auf Ihre künftigen Aufgaben vorbereiten. Die Teilnahme an der europäischen Dealer Meisterschaft ist ein zusätzlicher Vorteil für Casino-Händler.

 

Händler Fakten

Ehrlich gesagt gibt es zahlreiche gravierende Nachteile im Job des Casino Dealers, zu denen vor allem das Passivrauchen und das harte Training zum Erlernen der Fähigkeiten gehören.

Aber trotz dieser erschreckenden Fakten gibt es auch Vorteile, die viel gewichtiger erscheinen. Zunächst einmal ist die Kommunikation mit Menschen sehr interessant, einschließlich dem Kennenlernen aller möglichen Emotionen. Darüber hinaus kann diese Arbeit ein sehr gutes Einkommen generieren.