Dealer - Lizenz im Casino

Eine Lizenz für den Dealer ermöglicht eine legale Beschäftigung in einem Casino, sie erlaubt das Führen von Kartenspielen, die Überwachung der nötigen Aktivitäten und den Austausch von Geld. Die einzelnen Pflichten des Dealers hängen vom Casino Fantasia selbst ab. Ein nicht lizenzierter Dealer ist auch oft gar nicht in der Lage, Poker oder Blackjack professionell durchzuführen. EIn Dealer muss in seiner Tätigkeit jährlich vom Justizministerium bestätigt werden, um als Kartengeber arbeiten zu dürfen.

Ein Dealer ist für die Karten auf dem Tisch nicht verantwortlich, doch muss er stets die Kontrolle über die Spieler behalten. Der Dealer muss stets den Überblick behalten und jede verdächtige Handlung sofort identifizieren, die eine Spieler eventuell durchführt. Dealer akzeptieren Wetten, zahlen die Gewinner aus und sammeln das Geld der Verlierer während des Spiels ein. Oft sind die Dealer spezialisiert, in kleineren Casinos betreuen sie aber auch oft genug mehrere Spiele.

Voraussetzungen für den Erhalt einer Lizenz

Um eine Lizenz als Dealer zu bekommen , müssen die unten genannten Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Das Mindestalter für das Erhalten einer Lizenz beträgt 18 Jahre
  • Die einzelnen Spiele sollten bei der Bewerbung Anwendung finden
  • Die vollständigen Gebühren sind bei der Anmeldung zu entrichten
  • Eine Kopie des gültigen Führerscheins muss vorliegen
  • Eine Kopie der Geburtsurkunde und der Sozialversicherung ist einzureichen
  • ID und ein Lebenslauf müssen vorgelegt werden
  • Es wird ein Hintergrundcheck vorgenommen (Es darf weder eine Bewährung vorliegen noch ein Verbrechen in den letzten 5 Jahren begangen worden sein)
  • Temporär gültige Lizenzen sind nicht gültig, erst wenn der Empfang bestätigt wurde und der komplette Antrag vorliegt. Pokerräume und Casinos müssen sicherstellen, dass ihre Händler lizenziert sind
  • Es wird ein formales Interview vor der Ausstellung geführt
  • Nach der Untersuchung wird die Lizenz erteilt oder verweigert. Der Dealer erhält einen Ausweis, den er im Job stets mitzuführen hat

Anträge für die Dealer - Lizenz sind lokal erhältlich. Dort wird auch die Prüfung vorgenommen, ein Foto verlangt und die vorläufige Karte validiert, die bis zur Erteilung der endgültigen Lizenz gültig bleibt.

Heute gibt es rund 92.000 Casino Mitarbeiter in den USA. Sie arbeiten in kleinen Casinos, Pokerräumen oder in großen Hotels. In den USA gibt es elf Staaten, die kommerzielle Casinos anbieten, darunter South Dakota, New Jersey, Nevada, Missouri, Mississippi, Michigan, Louisiana, Iowa, Indiana, Illinois und Colorado. Ein Händler kann sich für eine Lizenz in einem dieser Staaten bewerben und dann in einem der Casinos in diesen Staaten arbeiten. Abhängig von der Qualifikation, den Fähigkeiten der Dealer und der Art der Arbeit variiert die Vergütung. Händler aus fast jedem Casino können an der Casino - Mitarbeiter Meisterschaft teilnehmen .

 

Händler Fakten

Ehrlich gesagt gibt es zahlreiche gravierende Nachteile im Job des Casino Dealers, zu denen vor allem das Passivrauchen und das harte Training zum Erlernen der Fähigkeiten gehören.

Aber trotz dieser erschreckenden Fakten gibt es auch Vorteile, die viel gewichtiger erscheinen. Zunächst einmal ist die Kommunikation mit Menschen sehr interessant, einschließlich dem Kennenlernen aller möglichen Emotionen. Darüber hinaus kann diese Arbeit ein sehr gutes Einkommen generieren.